Kinesio-Taping

Beim Kinesio-Taping handelt es sich um eine Methode, die wir sowohl zur Behandlung von Schmerzen als auch zur Verbesserung der körperlichen Belastbarkeit einsetzen. Hierfür werden dehnbare Klebebänder entlang bestimmter Muskeln, Sehnen, Bänder oder Gelenke angebracht, um so eine Druckentlastung zu erreichen und die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Das Aufkleben der Tapes stimuliert die Hautrezeptoren, wobei ebenfalls ein Reiz an den darunterliegenden Muskel geleitet wird. Abhängig davon, wie die Tapes gesetzt werden, wirken diese entspannend, anregend oder fixierend.