Beiträge

Chiropraktik und Psyche

In der Praxis sind wir immer wieder erstaunt darüber, wie viele unserer Patienten bei der Erstanamnese Stress oder sogar Depressionen als Grund für ihren Besuch bei uns angeben. Das zeigt: Psychisches Wohlbefinden ist nicht umsonst aus chiropraktischer Sicht eine Säule der Gesundheit.

Chiropraktik und Bewegung

Wenn dein Heimatdorf zum Laufen aufruft, ist meine Teilnahme als passionierte Freizeitläufer natürlich Ehrensache! Gut, ich war nicht perfekt im Training, aber meine Sonntagsrunde um die Alster mach ich bei gutem Wetter schon regelmäßig. „Also alles ganz entspannt“ – diese Einstellung war mein erster Fehler …

Chiropraktik und Psyche

„Lach doch mal!“ – Jeder hat diesen Satz bestimmt schon mal gesagt oder auch von anderen gehört. Gebracht hat diese Aussage – außer einem kurzen Zucken der Mundwinkel oder einem Augenrollen – aber mit Sicherheit noch niemandem etwas. Es braucht schon ein wenig mehr Input an unser Nervensystem als die Aufforderung zu lachen, damit wir uns tatsächlich besser fühlen können.

Chiropraktik und Bewegung

Insbesondere gibt es drei Formen der Bewegung, die vielen Forschern zufolge besonders positive Auswirkungen auf Gehirn unser Nervensystem haben: Krafttraining, Gleichgewichtstraining und Gehen. Dabei profitiert unser Nervensystem unterschiedlich von diesen Bewegungsformen.